Pfingstfahrt nach Malchow 2017

Am Freitag den 02.06.17 ging es nach Malchow. Wir fuhren 58 km bevor wir in der Jugendherberge ankamen.

Angekommen: Das Wetter war den ganzen Tag gut, sodass wir am Abend ein Lagerfeuer machten. Dann war der Tag nach viel Tischtennis spielen auch schon zu ende.  

Am nächsten Tag fuhren wir mit dem Fahrrad zum Affenpark. Nach dem Affenpark rodelten wir in der danebenliegenden Sommerrodelbahn. Wir fuhren weiter nach Göhren-Lebbin zum Mittelaltermarkt, wo es leider geregnet hat. Nach einigem warten, Pommes und Currywurst essen, sind wir dann doch im Regen gefahren.

Am dritten Tag hat es wieder geregnet. Dank der überdachten Terrasse hatten wir auch im Regen viel Spaß. Also konnten wir uns die Zeit, in der wir  eigentlich Kanu fahren wollten, auch mit Tischtennis, Kicker und Kuchen vertreiben. Die verpasste Kanufahrt holen wir nächstes Jahr nach, ersetzt wurde sie durch einen Kegel Nachmittag. Am Abend hatten wir ein supertolles Grillen.

Rückfahrt: Die ca. 60 km hatten alle gut gemeistert. Das Wetter war zum Glück am Ende noch einmal sehr gut, sodass alle trocken nach Hause kamen.

Von Güstrow fuhren wir mit dem Zug zurück nach Warnemünde. ­­ 

 

Von Alexander